Auf Apfeltour durch die Region

Gelblich-Trübes aus dem Hahn: Mobile Saftpresse macht in Radis Station

In Radis macht Matthias Konschak mit seiner mobilen Saftpresse Station. Wie die Äpfel in der Maschine verarbeitet werden und wann der Saft laut Konschak besonders gut schmeckt.

Von Paul Damm 22.09.2022, 17:53
Matthias Konschak wird  an diesem Sonntag auf dem Radiser Gutshof mit seiner Presse  Äpfel in naturtrüben Saft verwandeln.  Das Angebot ist begehrt.
Matthias Konschak wird an diesem Sonntag auf dem Radiser Gutshof mit seiner Presse Äpfel in naturtrüben Saft verwandeln. Das Angebot ist begehrt. Foto: Engelbert Pülicher

Radis/MZ - Mit seiner mobilen Presse ist Matthias Konschak auf „Apfeltour“ und wird an diesem Sonntag auf dem Gutshof in Radis aus Äpfeln frischen Saft herstellen. Der kleine Heideort ist seit Jahren ein fester Anlaufpunkt des Entsafters, der mit seiner Mosterei - zwei Saftpressen auf Rädern - in vielen Regionen Mitteldeutschlands unterwegs ist. Das wissen inzwischen auch viele aus Radis und Umgebung, die frühzeitig einen Termin vereinbart haben. „Eine Anmeldung ist erforderlich, denn ich brauche eine Mengenangabe der Äpfel, um die Dauer des Pressens abzuschätzen“, berichtet Konschak, der in Brachstedt im Saalekreis sein Zuhause hat.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.