Streit eskaliert

Mann schlägt aus Frust Frontscheibe eines Autos in Weißenfels ein

Blaulicht
Blaulicht (Foto: Jens Wolf/dpa-Zentralbild/dpa)

Bei einer handfesten Rangelei unter vier Jugendlichen am Freitagmittag in Weißenfels ist es zu einem Sachschaden an einem Pkw gekommen. Wie die Polizei mitteilte, stürzte bei einem eskalierten Streit in der Wilhelm-von-Brawe-Straße einer der Beteiligten auf die Motorhaube des Wagens, welche verbeult wurde.

Offensichtlich so gefrustet, schlug die Mann zusätzlich mit der Faust gegen die Frontscheibe des Autos und beschädigte auch diese. Anschließend ergriff die Gruppe die Flucht. Zeugen des Streits riefen die Polizei, eine eingeleitete Nahbereichsfahndung blieb erfolglos. (mz)