Feste nach Corona

Jugendweihe und Konfirmation: So viele Jugendliche feiern im Burgenlandkreis

Der Schritt ins Erwachsenenleben wird mit diversen Feiern begleitet, die in der Pandemie oft ausfallen mussten. Jetzt geht es wieder los. Ein Überblick.

Von Franz Ruch Aktualisiert: 10.05.2022, 11:07 • 10.05.2022, 10:58
Jugendweihen, Konfirmationen und andere Feste der Jugend mussten wegen Corona häufig ausfallen. Jetzt darf auch in Weißenfels und dem Burgenlandkreis wieder gefeiert werden.
Jugendweihen, Konfirmationen und andere Feste der Jugend mussten wegen Corona häufig ausfallen. Jetzt darf auch in Weißenfels und dem Burgenlandkreis wieder gefeiert werden. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dp

Weissenfels/MZ - Jugendliche zwischen 13 und 15 Jahren werden auf die ein oder andere Weise feierlich in den „Kreis der Erwachsenen“ aufgenommen. Doch ob weltliche Angebote wie Jugendweihen, geistliche wie Konfirmationen oder Zwischenformen wie Lebenswendefeiern - alle waren in der Pandemie stark eingeschränkt. Viele Jugendliche mussten ganz auf eine Feier verzichten. In diesem Jahr werden viele der Festriten wieder aufgenommen. Doch Einschränkungen gibt es weiter. An dieser Stelle ein Überblick über die geplanten Zeremonien in der Region Weißenfels:

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+ 6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen>> REGISTRIEREN<<