Hausbrand auf dem Stadtberg

Hausbrand auf dem Stadtberg: Schlafzimmer in Flammen

Weissenfels - Weißenfels: Feuerwehr löscht Brand in Wohnhaus - Ursache des Feuers geklärt

Von Jan Iven 10.10.2017, 16:52

Die Feuerwehr Weißenfels wurde am Dienstagnachmittag gegen 17 Uhr zu einem Brand auf den Stadtberg gerufen.

Eine Bewohnerin eines dreigeschossigen Hauses an der Courths-Mahler-Straße, in dem mehrere Generationen einer Familie leben, hatte Rauch gerochen und daraufhin den Notruf alarmiert.

„Sieben Minuten nach dem Anruf war unser erster Trupp mit Atemschutzgeräten im Haus“, sagte Einsatzleiter Frank Berszuck von der Weißenfelser Wehr.

Feuerwehr löscht Brand in Wohnhaus: Defekte Stehlampe als Brandursache

Die Einsatzkräfte konnten das Feuer in einem Schlafzimmer im ersten Stock schnell löschen. „Entgegen ersten Informationen handelte es sich nicht um einen Großbrand und es waren auch keine Menschen in Gefahr“, sagte Einsatzleiter Frank Berszuck. Verletzt wurde niemand.

Nach ersten Erkenntnissen könnte eine defekte Stehlampe die Brandursache sein. Nachdem die Feuerwehrleute den Brand gelöscht hatten, öffneten sie noch die Zimmerdecke, um mit Wärmebildkameras nach möglichen Glutnestern zu suchen.

Im Einsatz waren zwei Dutzend Einsatzkräfte und vier Fahrzeuge der Feuerwehren Weißenfels und Borau, darunter eine Drehleiter. (mz)