Aktion im Museum Weißenfels

Gäste schlüpfen ins Herzog-Kostüm

Wie sich das Haus auf Schloss Neu-Augustusburg am Tag der Deutschen Einheit an der bundesweiten Initiative „Türen auf mit der Maus“ beteiligt.

30.09.2022, 11:39
Beim Mitmach-Theater im Museum Weißenfels schlüpfen kleine und große Gäste in historische Kostüme (Archivbild).
Beim Mitmach-Theater im Museum Weißenfels schlüpfen kleine und große Gäste in historische Kostüme (Archivbild). Foto: Stadt Weißenfels/Katharina Vokoun

Weißenfels/MZ - Das Weißenfelser Museum beteiligt sich am Tag der Deutschen Einheit, 3. Oktober, erneut an der deutschlandweiten Aktion des Westdeutschen Rundfunks (WDR) „Türen auf mit der Maus“. In Anlehnung an die bekannte „Sendung mit der Maus“ werden unter dem Motto „Spannende Verbindungen“ Türen geöffnet, die sonst nicht immer geöffnet sind.

Gäste tauchen in die Barockzeit ein

Wie Museumspädagogin Ilonka Struve mitteilt, findet am 3. Oktober um 15 Uhr im Museum eine Kerzenwerkstatt statt, bei der die Teilnehmer altes Handwerk neu entdecken können. Bereits um 13 Uhr öffnet das Museum für Kinder und Erwachsene den Kostümfundus des Schlosstheaters. Er hält Perücken, Kleider und zahlreiche Requisiten aus der Barockzeit bereit. Im historischen Gewand erfahren die Gäste, wie Herzöge und Hofpersonal im 17. und 18. Jahrhundert im Schloss gelebt haben. Einige typische Szenen jener Zeit können anschließend nachgespielt werden.

Aus Kapazitätsgründen ist eine Anmeldung nötig unter Tel. 0162/9867430.