Dramatische Entwicklung

Tierschutzverein mahnt zur Vorsicht: Verstümmelte Katzen in Holdenstedt aufgefunden

In Holdenstedt und Wallhausen wurden Katzen von Privatgrundstücken mitgenommen. Nun wurde ein Tier ohne Kopf an einem Grundstück in Holdenstedt abgelegt.

Von Grit Pommer 17.01.2022, 17:00
Der Tierschutzverein rät Katzenbesitzern in der Region, in diesen Tagen gut auf ihre Vierbeiner aufzupassen.
Der Tierschutzverein rät Katzenbesitzern in der Region, in diesen Tagen gut auf ihre Vierbeiner aufzupassen. (Foto: Julian Stratenschulte/dpa)

Holdenstedt/MZ - Der Fall um verschwundene Katzen in Holdenstedt hat am Wochenende eine dramatische Entwicklung genommen. Am Sonntag wurde der Fund einer verstümmelten Katze bei der Polizei angezeigt. Dem Tier fehlte der Kopf.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Aktionsabo

MZ+ 1 Jahr für nur einmalig 59€ statt 119,52€

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.