Muttermilch

Plädoyer für den „Supercocktail“ - Stillspezialistin aus Sangerhausen hilft Frauen bei Problemen

Muttermilch ist die optimale Nahrung für Säuglinge. Doch Deutschland gilt nicht als stillfreundlich. Warum das so ist, weiß Monika Liese aus Sangerhausen. Sie hilft Frauen bei Stillproblemen.

Von Antonie Städter Aktualisiert: 02.10.2021, 13:06
Stillspezialistin Monika Liese (links) hat Marina Schermer dabei unterstützt, ihren Sohn trotz anfänglichen Schwierigkeiten weiter stillen zu können.
Stillspezialistin Monika Liese (links) hat Marina Schermer dabei unterstützt, ihren Sohn trotz anfänglichen Schwierigkeiten weiter stillen zu können. (Foto: Andreas Stedtler)

Sangerhausen/MZ - Ein Supercocktail, ein Medikament, das älteste Nahrungsmittel“: Wenn Monika Liese von Muttermilch spricht, dann gerät sie gern einmal ins Schwärmen. „Stillen ist das Natürlichste auf der Welt, aber es muss - wie zum Beispiel das Tanzen - erst erlernt und geübt werden“, sagt die zweifache Mutter aus dem Sangerhäuser Ortsteil Grillenberg, die sich beruflich mit der Babyernährung beschäftigt: Als Stillspezialistin berät Monika Liese seit diesem Sommer Schwangere und Mütter und hilft bei Stillproblemen.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Aktionsabo

MZ+ 1 Jahr für nur einmalig 59€ statt 119,52€

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.