Haus von Jugendlichen angesteckt?

Nebengebäude des Stifts „Sankt Julian“ geht in Sangerhausen in Flammen auf

Von Frank Schedwill und Ralf Kandel Aktualisiert: 14.05.2022, 17:39 • 14.05.2022, 17:12
Feuerwehrleute bei den Löscharbeiten
Feuerwehrleute bei den Löscharbeiten Foto: Ralf Kandel

Sangerhausen - Die Rauchwolke war bis nach Riestedt zu sehen. Am Samstagnachmittag ist ein Nebengebäude auf dem Gelände des denkmalgeschützten Stifts „Sankt Julian“ am Sangerhäuser Unterfeld in Flammen aufgegangen. Die Sangerhäuser Feuerwehr wurde gegen 15.45 Uhr alarmiert. Sie rückte mit fünf Fahrzeugen und 22 Einsatzkräften aus, später kam noch die Wehr aus Oberröblingen dazu und unterstützte die Löscharbeiten.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+ 6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen>> REGISTRIEREN<<