Feuerwerk im Kopf

Junge Querfurterin plötzlich schwer krank - 15-Jährige erleidet Epilepsie-Anfall

Von einer Sekunde auf die andere hat sich das Leben der 15-Jährigen Mia aus Querfurt durch einen Epilepsie-Anfall geändert. Was ihre Mutter so sehr schockiert hat und warum sie jetzt eine Selbsthilfegruppe gründen will.

Von Undine Freyberg 09.09.2022, 09:43
Juliane Erl mit ihrer  Tochter Mia.  Mutter Juliane möchte eine Selbsthilfegruppe  für Eltern von Kindern mit Epilepsie gründen.
Juliane Erl mit ihrer Tochter Mia. Mutter Juliane möchte eine Selbsthilfegruppe für Eltern von Kindern mit Epilepsie gründen. (Foto: Katrin Sieler)

Querfurt/Merseburg/MZ - Es sollte die schönste Reise ihres Lebens werden: Mia-Sophie wollte mit ihrer Oma nach Paris fahren - ein Geschenk zur Jugendweihe. Alles war vorbereitet. Weil es morgens ganz früh losgehen sollte, hat die 15-Jährige gleich bei ihrer Oma übernachtet. Doch der Reisebus musste ohne die Schülerin abfahren.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.