Zum Film

Der Schadelebener Regisseur Nico Sentner hat zwei Kurzfilme gedreht. „Europe 2020“ brachte ihn nach Cannes, „Dark Legacy“ sogar nach Hollywood. Für den Filmemacher und seine Firma Generation X Group Film- und Medienproduktion waren die sozusagen die Probeläufe für seinen abendfüllenden Kinofilm „Atomic ...

Der Schadelebener Regisseur Nico Sentner hat zwei Kurzfilme gedreht. „Europe 2020“ brachte ihn nach Cannes, „Dark Legacy“ sogar nach Hollywood. Für den Filmemacher und seine Firma Generation X Group Film- und Medienproduktion waren die sozusagen die Probeläufe für seinen abendfüllenden Kinofilm „Atomic Eden“.

In dem Film spielen die beiden Hollywoodstars Fred Williamson und Lorenzo Lamas mit. Neben Platz 4 der Kinocharts in Kuwait wurde der Film in vielen Ländern veröffentlicht: von Australien bis Amerika.

*******************************************

Die Kurzfilme „Europe 2020“ und „Dark Legacy “ sowie die ersten acht Minuten von „Atomic Eden“ als sogenannte Sneak Preview können kostenfrei auf Sentners offiziellen Youtube-Kanal „KrautsploitationFlix“ angesehen werden. (mz)