1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Quedlinburg
  6. >
  7. „Harzer Schlemmerbaude“ in Neudorf ist geschlossen: Nicole Schumacher übernimmt die Gaststätte im Bahnhof in Harzgerode

„Harzer Schlemmerbaude“ in Neudorf ist geschlossen Nicole Schumacher übernimmt die Gaststätte im Bahnhof in Harzgerode

Mit der „Harzer Schlemmerbaude“ in Neudorf hat alles angefangen. Jetzt übernimmt Nicole Schumacher die Gaststätte im Bahnhof in Harzgerode. Was sie dort vorhat.

Von Susanne Thon 03.04.2024, 11:29
Neue Aufgaben warten auf Nicole Schumacher, die  bisher die „Harzer Schlemmerbaude“ in Neudorf betrieben hat.
Neue Aufgaben warten auf Nicole Schumacher, die bisher die „Harzer Schlemmerbaude“ in Neudorf betrieben hat. (Foto: Susanne Thon)

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Neudorf/Harzgerode/MZ. - Auf den Imbiss an der Landesstraße 235 zwischen Harzgerode und dem Auerberg hatte Nicole Schumacher schon ein Auge geworfen, da wohnte sie noch lange nicht im Harz. „Der war von der Lage her toll. Und man hatte viel Platz draußen“, sagt sie. Und wie es der Zufall wollte, entdeckte sie ihn eines Tages im Internet. Die 43-Jährige schlug sofort zu. Seitdem betrieb sie die „Harzer Schlemmerbaude“ in Neudorf. „Betrieb“, weil die Schlemmerbaude jetzt geschlossen ist. Für Schumacher ist es Zeit für Neues, Zeit für „Gaststättenfeeling“. Sie übernimmt jetzt die Gaststätte im Harzgeröder Bahnhof.