1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Quedlinburg
  6. >
  7. Nach Automatensprengung in Thale: Harzer Volksbank richtet Behelfsbüro im Rathaus ein

EIL

Nach Automatensprengung in Thale Harzer Volksbank richtet Behelfsbüro im Rathaus ein

Wie es nach der Geldautomatensprengung in der Filiale in Thale weitergeht, wie die Stadt unterstützt, und was die Polizei zum aktuellen Ermittlungsstand sagt.

Von Susanne Thon 29.02.2024, 11:58
In den nächsten Monaten wird hier kein Geschäftsbetrieb mehr möglich sein.
In den nächsten Monaten wird hier kein Geschäftsbetrieb mehr möglich sein. (Foto: Kjell Sonnemann)

Thale/MZ. - Die Polizei ermittelt. Die Harzer Volksbank plant die Sanierung ihrer Filiale am Rathausplatz in Thale. Und die Stadt stellt ihr für den Übergang ein Büro im Rathaus zur Verfügung. Das ist der Stand gut zwei Wochen, nachdem bisher Unbekannte den Geldautomaten im Selbstbedienungsbereich in die Luft gejagt und die Geschäftsräume in Schutt und Asche gelegt haben. Der Automat war in der Nacht zum 13. Februar gesprengt worden. Die Täter flüchteten mit einem dunklen Auto (wir berichteten).