1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Naumburg
  6. >
  7. Altenpflege im Burgenlandkreis: Wenn die Zeit knapp ist

Altenpflege im Burgenlandkreis Wenn die Zeit knapp ist

Drei Pflegerinnen aus dem Luisenhaus in Naumburg erzählen aus ihrem Alltag, den Herausforderungen und den vielen Momenten, die sie glücklich und traurig machen.

Von Anja Falgowski 29.03.2024, 20:15
Stephanie Seidel, Mechthild Schneider und Ilka Voit (v.l.) in der Gedenk-Ecke im Luisenhaus. In dem dicken Buch wird der Verstorbenen gedacht.
Stephanie Seidel, Mechthild Schneider und Ilka Voit (v.l.) in der Gedenk-Ecke im Luisenhaus. In dem dicken Buch wird der Verstorbenen gedacht. (Foto: Torsten Biel)

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Naumburg - - Immer mehr Menschen in Deutschland werden pflegebedürftig. Angehörige können diese Aufgabe nur zu einem Teil übernehmen; professionelle Fachkräfte sind stattdessen gefragt. Zu ihnen gehören Stephanie Seidel (33), Mechthild Schneider (56) und Ilka Voit (39). Sie arbeiten im Naumburger Luisenhaus als Pflegekraft beziehungsweise Pflegefachkräfte. Mit ihnen sprachen wir über die Herausforderungen des Alltags, aber auch über beglückende Momente.