Schnelles Internet

Wie der Breitbandausbau in Schkopau läuft und wo es Probleme gibt

Unternehmen Deutsche Glasfaser baut im Saalekreis neue Internetanschlüsse. Während der Bauarbeiten gibt es Beschwerden

Von Laura Nobel 22.09.2022, 06:30
Ein Mann fächert ein Glasfaser-Kabel mit farbigen Einzelsträngen auseinander. In Schkopau werden gerade Anschlüsse gelegt.
Ein Mann fächert ein Glasfaser-Kabel mit farbigen Einzelsträngen auseinander. In Schkopau werden gerade Anschlüsse gelegt. (Foto: dpa)

Schkopau/MZ - Zahlreiche Einwohner aus dem Saalekreis warten derzeit auf schnelles Internet. Und das auch in Schkopau, wo die deutsche Glasfaser in sechs Ortsteilen Anschlüsse baut. Inzwischen sind die Arbeiten vorangeschritten. „95 Prozent des Tiefbaus sind fertig“, sagte Mirko Ertel, Projektmanager bei der Deutschen Glasfaser, der am Dienstagabend in der Gemeinderatssitzung von Schkopau über den aktuellen Stand berichtete. Damit sei die Fertigstellung der Trasse gemeint. Im Anschluss sollen die Rohre und Kabel verlegt werden, damit letztlich die Anschlüsse aktiviert werden können.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.