1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Merseburg
  6. >
  7. Breitbandausbau: Warum die Zukunft der Glasfaser in Schkopau noch in der Schwebe hängt.

Breitbandausbau Warum die Zukunft der Glasfaser in Schkopau noch in der Schwebe hängt.

Trotz Plänen für eine gigabitfähige Infrastruktur mit Glasfaser in Schkopau und Korbetha steht die Unterzeichnung eines wichtigen Vertrages noch aus.

Von Laura Rivera 22.02.2024, 12:00
Trotz Zusagen für schnelles Internet stehen die Ortsteile Schkopau und Korbetha weiterhin vor einer ungewissen digitalen Zukunft.
Trotz Zusagen für schnelles Internet stehen die Ortsteile Schkopau und Korbetha weiterhin vor einer ungewissen digitalen Zukunft. (Foto: DPA)

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Schkopau/MZ. - Die Ortsteile Schkopau und Korbetha in der Einheitsgemeinde Schkopau sollen eine gigabitfähige Glasfaserinfrastruktur bekommen. Der Hauptausschuss hatte sich im November des vergangenen Jahres dafür ausgesprochen, dass die Gemeinde einen entsprechenden Vertrag mit dem Unternehmen „Deutsche Giganetz“ abschließt, das in den beiden Ortsteilen ausbauen möchte.