Bildung

Schulsatzung fällt im Merseburger Stadtrat durch

Beunaer Kinder müssen nach Geusa.

Von Undine Freyberg 24.06.2022, 12:00
In diesem Schuljahr werden vermutlich mehr als 30 Kinder in die Grundschule eingeschult. Zu viele, wie die Schule selbst meint.
In diesem Schuljahr werden vermutlich mehr als 30 Kinder in die Grundschule eingeschult. Zu viele, wie die Schule selbst meint. (Foto: Undine Freyberg)

Merseburg/MZ - Diese Entscheidung war so nicht zu erwarten gewesen: Mit der klaren Ablehnung von 20 Stadträten, nur sieben Befürwortern und drei Enthaltungen ist die Beschlussvorlage zur 2. Änderung der Merseburger Grundschulbezirkssatzung klar durchgefallen. Das bedeutet zwei Dinge: Eltern der Kinder, die in Beuna wohnen und laut 1. Änderung der Satzung einen Anspruch darauf haben, ihre Kinder in acht Wochen in die Grundschule Geusa einzuschulen, dürfen das immer noch tun. Auch wenn dann möglicherweise 31 Kinder in der 1. Klasse sitzen werden und so das lang herbeigesehnte Lernen vermutlich sehr anstrengend wird.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Aktionsabo

MZ+ 1 Jahr für nur einmalig 59€ statt 119,52€

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt kostenlos >> REGISTRIEREN<< und 7 Tage gratis lesen.