1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Merseburg
  6. >
  7. Homöopathie als Kassenleistung streichen? Das sagen Mediziner im Saalekreis zu Globuli und Co.

Globuli und Co. Homöopathie als Kassenleistung streichen? Das sagen Arzt und Apotheker im Saalekreis

Gesundheitsminister Karl Lauterbach will Homöopathie als Kassenleistung streichen. Was ein Arzt und Apotheker aus dem Kreis dazu sagen und welche Rolle Globuli und Co. dort spielen.

Von Laura Rivera Aktualisiert: 28.02.2024, 13:16
Homöopathische Mittel werden meist als Tabletten oder als kleine Kügelchen, sogenannte Globuli, verkauft.
Homöopathische Mittel werden meist als Tabletten oder als kleine Kügelchen, sogenannte Globuli, verkauft. (Foto: DPA)

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Merseburg/MZ. - Die Wirkung von Globuli und Co. gilt bei Wissenschaftlern als unbelegt. Dennoch gibt es viele Menschen, die auf homöopathische Mittel schwören. Viele Krankenkassen erstatten die Kosten für homöopathische Behandlungen oder Arzneimittel ganz oder anteilig. Das soll in Zukunft nicht mehr so sein, zumindest wenn es nach Karl Lauterbach, dem Bundesgesundheitsminister (SPD), geht.