Frecher Kunstraub

Frecher Kunstraub in Halle: Originalzeichnungen eines Merseburger Künstlers gestohlen

Merseburg/Halle (Saale) - Unbekannte lassen Originalzeichnungen des Künstlers Danilo Pockrandt aus der halleschen Stadtbibliothek mitgehen. Maler startet Aufruf bei Facebook.

Von Undine Freyberg 07.11.2019, 13:30

Wie dreist. „Der Dieb oder die Diebin hat meine Zeichnungen einfach von der Wand genommen und mitgehen lassen.“ Maler Danilo Pockrandt ist empört. Tatort des Diebstahls: die Stadtbibliothek Halle direkt am Hallmarkt. Dort hatte der gebürtige Merseburger seit 4. September seine aktuellsten Zeichnungen unter dem Titel „Zwischenlandung“ im Erdgeschoss und in der 1. Etage ausgestellt.

Schaden beträgt 760 Euro

Jetzt fehlen drei gerahmte Bilder - eine etwa 30 mal 40 Zentimeter große Zeichnung, die einen Raben und ein Wildschwein zeigt, sowie zwei kleinere Zeichnungen. Eine zeigt zwei Raben auf einer rosaroten Wolke, eine andere einen Raben und einen Igel. Der durch den Diebstahl entstandene Schaden liegt bei immerhin 760 Euro. „Und nicht nur das - es handelt sich um meine Originalzeichnungen, nicht um Reproduktionen. Deshalb macht mich das besonders traurig“, meint der 38-jährige Künstler.

Auf Facebook habe er bereits einen Aufruf gestartet und bittet um Mithilfe bei der Suche nach den Bildern. „Wenn also jemand die Bilder bei Ebay oder auf einem Flohmarkt entdeckt, sollte er daran denken, dass das Diebesgut ist und sich an die Polizei oder an mich wenden.“

Verbliebene Originalzeichnungen abgehängt

Nach dem Diebstahl hat Danilo Pockrandt gemeinsam mit der halleschen Stadtbibliothek entschieden, die verbliebenen Originalzeichnungen abzuhängen. „Das waren ungefähr 20 Stück aus den Merseburger Serien. Auf fast allen ist der Rabe zu sehen.“ Pockrandt würde trotz des Vorfalls ungern darauf verzichten, auch künftig seine Originalzeichnungen zu präsentieren. „Denn den Strich in Originalfarbe auf dem Originalpapier zu sehen, ist doch etwas Besonderes und anders als ein Druck.“

Wenn er sich von seinen Originalen trenne, weil sie jemand gekauft hat, freue er sich immer, wenn er weiß, in welche Hände seine Zeichnungen kommen. „Das ist allerdings auch immer ein kleiner Abschied, da mir meine Figuren schon sehr ans Herz gewachsen sind. In diesem Fall war leider kein Abschied möglich.“ Da hilft es vermutlich auch nicht, dass die Stadt Halle beziehungsweise die Stadtbibliothek Anzeige erstattet hat und für solche Fälle versichert ist.

Zeugen gesucht

Wann genau die Bilder verschwunden sind, konnte bisher nicht geklärt werden. Die Bibliothek hatte am Freitagabend bis 19 Uhr und am Samstag von 10 bis 14 Uhr geöffnet. Am Montag wurde das Fehlen der Bilder bemerkt.

Danilo Pockrandt ist Maler, Buchillustrator und Dichter. Er wurde 1981 in Merseburg geboren und machte 2008 sein Diplom in den Bildenden Künsten im Fachbereich Buchkunst an der Hochschule für Kunst und Design Burg Giebichenstein. 2014 erhielt er das Walter-Bauer-Stipendium der Städte Merseburg und Leuna.

››Zeugen, die Hinweise zu dem Diebstahl haben, können sich an die Polizei unter Tel. 03461/4460 wenden. (mz)