Zukunftstag

Leben retten, Becken säubern: So sieht die Arbeit in der Badewelt Köthen aus

Arbeiten, wo andere schwimmen gehen und planschen: Zum Zukunftstag hat sich ein 14-jähriger Schüler bei der Köthener Badewelt umgesehen.

Von Jakob Milzner 29.04.2022, 13:00
Badeweltmitarbeiter Christopher Bechert (links) erklärt dem Schüler Carl Schmidt die Funktionsweise des Beckensaugers.
Badeweltmitarbeiter Christopher Bechert (links) erklärt dem Schüler Carl Schmidt die Funktionsweise des Beckensaugers. Foto: Ute Nicklisch

Köthen/MZ - In einem kleinen Raum mit großen Fenstern, direkt neben dem Sportbecken, sitzen Christopher Bechert und Carl Schmidt. Beide tragen sie kurze Sporthosen, T-Shirts und Badeschlappen. Denn es ist warm hier, warm und feucht: Rund 30 Grad Celsius beträgt die Lufttemperatur in der Köthener Badewelt.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

MZ+3 Monate für einmalig nur 3 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen>> REGISTRIEREN<<