Nach langer Corona-Zwangspause

Am Wochenende startet ein großes Dorffest in Scheuder

Los geht es am Samstag ab 12 Uhr.

19.05.2022, 14:30
Mit einigen seiner Tiere kommt Jochen Träger-Krenzola nach Scheuder.
Mit einigen seiner Tiere kommt Jochen Träger-Krenzola nach Scheuder. (Foto: Greiner)

Scheuder/MZ - Nach langer Corona-Zwangspause starten nun nach und nach wieder die Veranstaltungen. Und da dürfen die Dorffeste natürlich nicht fehlen. Der Heimatverein Scheuder lädt am Samstag, 21. Mai, zum großen Dorffest im Kulturpark in Scheuder ein. Los geht es bereits ab 12 Uhr. Das Programm startet dann um 13 Uhr. Zunächst stehen dabei die Wettkämpfe im Luftgewehr-Preisschießen sowie Preiskegeln an.

Das Wetter verspricht zumindest jetzt schon einmal sonnige Aussichten für das Wochenende, so dass traditionsgemäß auch das Ringreiten wieder durchgeführt werden kann. Und natürlich ist auch für die kleinen Gäste gesorgt. Verschiedene Attraktionen wie Hüpfburg, Kindereisenbahn und Torwandschießen warten auf die Kinder. Fernab davon lädt das Fest auch zum Schlendern ein. An zwei Ständen werden Drechselarbeiten und Schmuck zum Kauf angeboten.

Ein besonderer Höhepunkt wird der Auftritt von Jochen Träger-Krenzola mit seiner Tiershow sein. Für die musikalische Umrahmung am Vormittag sorgt das Stadtblasorchester Köthen. Gastwirt Christian Pfennig und sein Team sorgen für das leibliche Wohl. Außerdem werden Kaffee und Kuchen gereicht und zwei Verkaufswagen bieten Crêpes und Eis an. Doch damit ist das Fest noch lange nicht vorbei. Am Abend kann dann noch ordentlich das Tanzbein geschwungen werden. DJ Christian sorgt von 19 bis 24 Uhr auf dem Platz für die richtige Stimmung.

Der Eintritt kostet drei Euro. Für Kinder bis 13 Jahre ist es kostenlos.