1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Hettstedt
  6. >
  7. Verkehrschaos in Wiederstedt: Debatte um Einbahnstraße für Wohngebiet

Hitzige DiskussionWelche Lösung wird es für den Verkehr in der Wiederstedter Siedlungsstraße geben?

Um den Verkehr aus der Wiederstedter Siedlungsstraße zu bekommen, hält der Ortschaftsrat an einer Einbahnstraßenregelung fest. Warum Stadtverwaltung und Anwohner dagegen sind.

Von Tina Edler Aktualisiert: 27.01.2024, 15:18
In der Siedlungsstraße in Wiederstedt ist oft so viel Verkehr wie auf einer Hauptstraße. Die favorisierte Lösung, den Verkehr über die angrenzenden Straßen im Zickzack durch das Wohngebiet zu leiten, wurde nun hitzig diskutiert.
In der Siedlungsstraße in Wiederstedt ist oft so viel Verkehr wie auf einer Hauptstraße. Die favorisierte Lösung, den Verkehr über die angrenzenden Straßen im Zickzack durch das Wohngebiet zu leiten, wurde nun hitzig diskutiert. (Foto: Schumann)

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Wiederstedt/MZ. - „Wie heißt es doch: Es allen Menschen recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann“, gibt Wiederstedts Ortsbürgermeisterin Margret Hebecker ein Sprichwort wieder, von dem sie und der Ortschaftsrat ein Lied singen können. Denn seit Jahren wird über die Verkehrssituation in der Siedlungs- und der Friedensstraße diskutiert.