Von Bienen und Bildung

Wie eine neue Blühwiese in Halle Schülern Wissen über die Natur vermitteln soll

An der Glauchaer Straße entsteht eine Blühwiese, auf der Insekten Nahrung und Schüler Erfahrungen sammeln sollen.

Von Phillip Kampert 05.11.2021, 14:30 • Aktualisiert: 05.11.2021, 16:30
Lehrer Guntram Schmidt (links) hält das Saatgut, übergeben von Andreas Hübscher, liebevoll in den Armen.
Lehrer Guntram Schmidt (links) hält das Saatgut, übergeben von Andreas Hübscher, liebevoll in den Armen. Foto: Kampert

Halle (Saale)/MZ - Halle kann mehr als Stein und Beton. Um „Wohnraum“ für Insekten zu schaffen, ist am Mittwoch eine Blühwiese an der Glauchaer Straße eingeweiht worden. Viele heimische Insektenarten seien bereits verschwunden oder vom Verschwinden bedroht, sagt Andreas Hübscher. Gerade Wildbienen hätten es schwer.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+ 6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen>> REGISTRIEREN<<