Weltneuheit „made in Halle"

Weltneuheit „made in Halle": Wie ein Roboter-Rochen Leben im Hufi und der Saale rettet

Halle (Saale) - Er surrt wie eine Biene, dann gleitet der „Rochen“ unter Wasser durch den Hufeisensee. Kaum eine Minute später kehrt der Roboter mit einer Person an die Oberfläche zurück. Es ist der geglückte Test einer Weltneuheit made in Halle: Der Wasserrettungsroboter soll künftig Menschen in Schwimmbädern und Freigewässern vollautomatisch vor dem Ertrinken ...

Von Dirk Skrzypczak 06.01.2021, 06:00

Er surrt wie eine Biene, dann gleitet der „Rochen“ unter Wasser durch den Hufeisensee. Kaum eine Minute später kehrt der Roboter mit einer Person an die Oberfläche zurück. Es ist der geglückte Test einer Weltneuheit made in Halle: Der Wasserrettungsroboter soll künftig Menschen in Schwimmbädern und Freigewässern vollautomatisch vor dem Ertrinken bewahren.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

MZ+3 Monate für einmalig nur 3 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen>> REGISTRIEREN<<