Zehn- und Elfjähriger im Krankenhaus

Subway Halle-Neustadt: Zehn- und Elfjähriger im Krankenhaus: Zwei Kinder von Jugendlichen alttackiert und verletzt

Halle (Saale) - In Halle-Neustadt sind am Sonntagnachmittag zwei Kinder, zehn und elf Jahre alt, von drei Jugendlichen attackiert und verletzt worden. Die beiden Jungen kamen ins Krankenhaus. Wie Polizeisprecher Alexander Junghans auf MZ-Nachfrage bestätigte, hatte sich der Angriff zwischen 16.10 und 16.24 Uhr vor einem Subway-Imbiss an der Magistrale ...

Von Dirk Skrzypczak

In Halle-Neustadt sind am Sonntagnachmittag zwei Kinder, zehn und elf Jahre alt, von drei Jugendlichen attackiert und verletzt worden. Die beiden Jungen kamen ins Krankenhaus. Wie Polizeisprecher Alexander Junghans auf MZ-Nachfrage bestätigte, hatte sich der Angriff zwischen 16.10 und 16.24 Uhr vor einem Subway-Imbiss an der Magistrale ereignet.

Die Kinder hatten die Lokalität verlassen, als sie von dem Trio angesprochen wurden. Es soll sich um Jugendliche mit ausländischen Wurzeln handeln. Die Täter wollten von den Schülern Geld, Jacke und Essen erpressen. „Der Elfjährige wurde durch Schläge in den Nacken verletzt und kam ins Krankenhaus“, so Junghans. Der Zehnjährige klagte nach dem Angriff über Übelkeit und wurde ebenfalls in eine Klinik gebracht.

Wie es um ihren Gesundheitszustand bestellt ist, war zunächst unklar. Die Polizei sucht die Schläger. Beamte wollen die Kinder befragen, sobald es möglich ist. (mz)