Gepäckstück am Eingang

Sperrung aufgehoben - keine Gefahr am Hauptbahnhof in Halle

Beamte der Bundespolizei hatten den Bereich gesperrt, bis Experten eines Bombenräumkommandos eingetroffen waren.

26.09.2021, 15:35 • Aktualisiert: 26.09.2021, 17:04
Der leere Koffer am Eingang des Hauptbahnhofs in Halle wird von einem Beamten abtransportiert.
Der leere Koffer am Eingang des Hauptbahnhofs in Halle wird von einem Beamten abtransportiert. Foto: D. Skrzypczak

Halle (Saale)/MZ/dsk - Der Haupteingang des Hauptbahnhofs in Halle ist am Sonntag wegen eines herrenlosen Koffers gesperrt gewesen. Der Koffer stand der Polizei zufolge im Eingangsbereich.

Die Bundespolizei hatte den Bereich vor dem Eingang daraufhin mit Flatterband abgesperrt und mit mehreren Beamten gesichert, bis ein aus Leipzig angefordertes Bombenräumkommando eingetroffen war.

Nachdem die Experten gegen 15.30 Uhr angerückt waren, wurde das Gepäckstück untersucht. Das Ergebnis: Der Koffer ist leer, also besteht keine Gefahr.  Die Entschärfer rückten wieder ab, die Absperrung des Eingangs wurde aufgehoben.