1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Halle
  6. >
  7. Tarifverhandlungen: Mitarbeiter streiken erneut vor Grube Teutschenthal

Tarifverhandlungen Mitarbeiter streiken erneut vor Grube Teutschenthal

Bei den Tarifverhandlungen konnte in der fünften Runde weiterhin keine Einigung erzielt werden. Für das Unternehmen kam der Streik unerwartet und spricht nicht für die Vertrauensbasis in den Verhandlungen.

Von Luisa König 26.02.2024, 20:00
So sah es beim letzten Streik aus. Auch am Montag standen die Arbeiter vor dem Tor, nachdem sie des Platzes verwiesen wurden.
So sah es beim letzten Streik aus. Auch am Montag standen die Arbeiter vor dem Tor, nachdem sie des Platzes verwiesen wurden. (Foto: Luisa König)

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Teutschenthal/MZ - Die Mitarbeiter der Grube Teutschenthal Sicherungs AG (GTS) sind am Montag erneut in einen Warnstreik getreten. Nach dem ersten Streik am 5. Februar folgte nun der zweite, der am Montag, 5.30 Uhr, begann und bis diesem Dienstag, 5.30 Uhr, anhielt. Damit haben dieses Mal Mitarbeiter aus allen Schichten ihre Arbeit niedergelegt und den Betriebsablauf gestört.