Martin-Luther-Universität

Medizinische Fakultät in Halle: Heike Kielstein ist seit 70 Jahren die erste Frau an der Spitze

Die Anatomieprofessorin setzte sich bei der Wahl gegen Amstinhaber Michael Gekle durch. Welche Schwerpunkte sie als Dekanin in den nächsten Jahren angehen will.

Von Matthias Müller Aktualisiert: 22.06.2022, 18:20
Prof. Dr. Heike Kielstein, neue Dekanin der Medizinischen Fakultät.
Prof. Dr. Heike Kielstein, neue Dekanin der Medizinischen Fakultät. Foto: Universitätsmedizin Halle

Halle/MZ - Wechsel an der Spitze der Medizinischen Fakultät an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU): Prof. Dr. Heike Kielstein ist zur neuen Dekanin gewählt worden. Damit sei sie seit mehr als 70 Jahren die erste Frau an der Spitze der Fakultät, teilt die Universitätsmedizin mit. Ihr Amt wird sie am 1. September antreten. Kielstein setzte sich bei der Wahl im Fakultätsrat, dem Studenten und Vertreter der Beschäftigten angehören, gegen Prof. Dr. Michael Gekle durch, der das Amt seit 2010 innehatte. Als Dekanin steht die Professorin für Anatomie für vier Jahre dem Fakultätsvorstand und dem Fakultätsrat vor und gehört dem Vorstand des Universitätsklinikums an.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

MZ+3 Monate für einmalig nur 3 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen>> REGISTRIEREN<<