Aktuelle Corona-Lage in Halle

Inzidenz in der Stadt sinkt unter die 2.000er-Marke

Die Zahl der Neuinfektionen hat sich im Vergleich zur Vorwoche halbiert. Doch in den Kliniken liegen mehr Patienten mit Corona.

Von Denny Kleindienst 29.03.2022, 13:07
Am Dienstag meldete die Stadt 467 festgestellte Neuinfektionen mit dem Coronavirus in Halle.
Am Dienstag meldete die Stadt 467 festgestellte Neuinfektionen mit dem Coronavirus in Halle. Foto: Jens Kalaene

Halle (Saale)/MZ - Insgesamt 467 neue Infektionen mit dem Coronavirus meldet die Stadt am Dienstag. Das sind nur noch halb so viele wie noch vor einer Woche. Das macht sich auch in der Inzidenz bemerkbar. Sie liegt nunmehr wieder unter der 2000er-Marke bei nunmehr 1835,78 Fällen je 100.000 Einwohner - eine Minus von 183,07 innerhalb eines Tages.

Zugleich liegen in den halleschen Kliniken 15 Patienten mehr mit einer Corona-Infektionen als am Montag. 170 sind es an diesem Dienstag, davon liegen 22 auf der Intensivstation.

Von den mehr als 300 Corona-Impfungen am gestrigen Tag handelte es sich bei 132 und somit der überwiegenden Zahl um Viertimpfungen. Das städtische Impfzentrum in der Heinrich-Pera-Straße ist wochentags weiterhin täglich ab 10 Uhr bis 16 Uhr beziehungsweise 18 Uhr geöffnet.