Pandemie

Corona-Inzidenz in Halle unter der 800er-Marke

Erneut weniger Neuinfektionen gemeldet

17.04.2022, 16:34
Auch am Montag kann man sich in der Heinrich-Pera-Straße in Halle ohne Termin gegen Corona impfen lassen. Geöffnet ist von 14 bis 17 Uhr.
Auch am Montag kann man sich in der Heinrich-Pera-Straße in Halle ohne Termin gegen Corona impfen lassen. Geöffnet ist von 14 bis 17 Uhr. Foto: Silvio Kison

Halle (Saale)/MZ - Die Sieben-Tage-Inzidenz in Halle ist wieder unter 800 Coronafälle je 100.000 Einwohner gesunken. Die Stadt meldete am Ostersonntag einen Wert von 785,92. Das sind 35,19 Fälle wenige als am Vortrag. Die Zahl der registrierten Neuinfektionen lag den Angaben zufolge bei 189. Vor Wochenfrist waren es noch 84 mehr. Allerdings starben in der Stadt auch zwei Menschen mit Corona. Das städtische Impfzentrum ist indes auch am Ostermontag von 14 bis 17 Uhr für Impfungen ohne Termin geöffnet.