Feuerwehreinsatz

Brand in Halle-Neustadt: Wohnung im Südpark nach Feuer unbewohnbar

Am Mittwochnachmittag kam es in Halle in der Mendelssohn- Bartholdy-Straße im Südpark zu einem Wohnungsbrand. Dichter Qualm quoll aus den Fenstern.

Von Marvin Matzulla 17.08.2022, 18:49
Die Kräfte der Feuerwehr im Südpark in Halle im Einsatz.
Die Kräfte der Feuerwehr im Südpark in Halle im Einsatz. (Fotos: Marvin Matzulla)

Halle (Saale)/MZ - Gegen 17.45 Uhr am Mittwochnachmittag wurde die Feuerwehr in den Südpark nach Halle-Neustadt gerufen. In der Mendelssohn-Bartholdy-Straße hatten aufmerksame Nachbarn rauch aus einer Wohnung bemerkt, und das Feuer der Rettungsleitstelle gemeldet. Die Einsatzkräfte waren nach wenigen Minuten vor Ort und konnten den Brand schnell löschen. In einem Zimmer brannten nach MZ Informationen Einrichtungsgegenstände.

Laut Polizeisprecherin Antje Hoppen wurden drei Personen vor Ort vom Rettungsdienst wegen des Verdachts einer Rauchgasintoxikation ambulant behandelt. Die betreffende Wohnung ist nicht mehr bewohnbar, so Hoppen weiter. Nach MZ Informationen konnten alle anderen Bewohner des Hauses in ihre Wohnungen zurückkehren.

Im Einsatz war die Berufsfeuerwehr mit dem Löschzug der Hauptwache sowie die ehrenamtlichen Brandschützer der Freiwilligen Feuerwehren Halle-Nietleben und Halle-Passendorf. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.