Oh du Fröhliche?

Adventszeit während einer Pandemie: So sollen die Weihnachtsmärkte in Halle stattfinden

In wenigen Wochen soll in Halle der Weihnachtsmarkt eröffnen. Die Stadtverwaltung plant dezentrale Verkaufsstände an mehreren Orten in der Altstadt.

Von Jonas Nayda 22.10.2021, 07:30
So dicht gedrängt wie auf diesem Archivfoto werden die Besucher des halleschen Weihnachtsmarktes 2021 coronabedingt vermutlich nicht stehen.
So dicht gedrängt wie auf diesem Archivfoto werden die Besucher des halleschen Weihnachtsmarktes 2021 coronabedingt vermutlich nicht stehen. Foto: dpa

Halle (Saale)/MZ - Auch wenn das Wetter in diesen Tagen mit Temperaturen von bis zu 20 Grad Celsius für alles andere als Weihnachtsstimmung sorgt, rückt doch die Adventszeit langsam immer näher. In knapp einem Monat, am 23. November soll der hallesche Weihnachtsmarkt in der Altstadt eröffnen. Die letzten Planungen laufen zwar noch, aber das Grundkonzept steht.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Testmonat MZ+

mit MZ+ alle exklusiven      Nachrichten auf MZ.de lesen.       

6 Monate MZ+

6 Monate MZ+ zum Vorteilspreis lesen und 60% sparen.

* nach dem Angebotszeitraum dann für 9,96 € monatlich inkl. gesetzl. MwSt

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.