Top-Thema

Bebauungsplan liegt vor

Wann es mit den Bauarbeiten beim Bergbaukrankenhaus in Eisleben weiter geht

Der bereits begonnene Abriss des seit fast 30 Jahren leerstehenden Bergbaukrankenhauses in Eisleben ruht seit einigen Wochen. Bald es soll weitergehen. In der Zwischenzeit wurden die Pläne für die Energieversorgung abgeändert.

Von Jörg Müller 28.09.2022, 10:30
Der begonnene Abriss des ehemaligen Eisleber Bergbaukrankenhauses ruht derzeit. Der Auftrag muss neu vergeben werden.
Der begonnene Abriss des ehemaligen Eisleber Bergbaukrankenhauses ruht derzeit. Der Auftrag muss neu vergeben werden. (Foto: Jürgen Lukaschek)

Eisleben/MZ - Wie ein V, das in Richtung Berggasse geöffnet ist - so soll das neue Seniorenwohnheim auf dem Gelände des ehemaligen Bergbaukrankenhauses in Eisleben aussehen. Das geht aus dem Entwurf des Bebauungsplans hervor, der derzeit in den Ausschüssen beraten wird.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 3 Tage >>testen<<.