1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Eisleben
  6. >
  7. Sachsen-Anhalt-Tag: Tausende verfolgen den großen Festumzug in Eisleben

Sachsen-Anhalt-TagSachsen-Anhalt-Tag: Tausende verfolgen den großen Festumzug in Eisleben

Eisleben - In Eisleben hat am Sonntag der große Festumzug zum Sachsen-Anhalt-Tag tausende Zuschauer auf die Straßen gelockt. Auf einer Strecke mit einer Länge von etwa 1,8 Kilometer zogen rund 4.500 Teilnehmer durch das Zentrum der Lutherstadt in Richtung ...

Von Fabian Wagener 18.06.2017, 13:30

In Eisleben hat am Sonntag der große Festumzug zum Sachsen-Anhalt-Tag tausende Zuschauer auf die Straßen gelockt. Auf einer Strecke mit einer Länge von etwa 1,8 Kilometer zogen rund 4.500 Teilnehmer durch das Zentrum der Lutherstadt in Richtung Wiesengelände.

Viele Tausend Menschen säumten bei angenehm sommerlichen Temperaturen die knapp drei Kilometer lange Route durch die Stadt. Eisleben präsentierte sich gut besucht, war aber nicht überlaufen. Die Parkplätze boten noch Reserven.

Dicht gedrängt und bei prächtigem Wetter verfolgten die Besucher am Straßenrand den Umzug. Dort präsentieren sich neben der Gastgeberstadt alle Regionen Sachsen-Anhalts.

Zahlreiche Traditionsvereine, Trachtengruppen, Sportvereine, Theater und Spielmannszüge zogen begleitet von bunt geschmückten Fahrzeugen über Stunden durch die Stadt. Eisleben und die Region zeigen beispielsweise ihre 1000 Jahre alte Stadt- und 800 Jahre alte Bergbaugeschichte.

Der Sachsen-Anhalt-Tag hatte am Freitagnachmittag unter dem Motto „Die Welt zu Gast in Luthers Heimatstadt“ begonnen. Geboten werden viele Infostände und ein buntes Unterhaltungsprogramm.

Corinna Kirchhöfer (l.) und Elisabeth Löffler vom Tanzstudio Eisleben tanzen in Eisleben zum  Festumzug.
Corinna Kirchhöfer (l.) und Elisabeth Löffler vom Tanzstudio Eisleben tanzen in Eisleben zum  Festumzug.
dpa-Zentralbild