TarifverhandlungenGewerkschaft Verdi fordert mehr Lohn für die Beschäftigten der Helios-Kliniken

Angesichts der steigenden Preise für Energie und Lebensmittel fordert die Gewerkschaft mehr Lohn für die Beschäftigten - auch im Landkreis Mansfeld-Südharz. Wie hoch die Erhöhung ausfallen soll und was der Klinikbetreiber davon hält.

17.01.2023, 11:05
Symbolfoto - Blick auf die Helios-Klinik in der Lutherstadt Eisleben.
Symbolfoto - Blick auf die Helios-Klinik in der Lutherstadt Eisleben. (Foto: Jürgen Lukaschek)

Eisleben/Hettstedt/Sangerhausen/MZ - Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (Verdi) hat beim Start der Tarifverhandlungen beim kommerziellen Klinikbetreiber Helios eine deutliche Lohnerhöhung gefordert. Wenn die Gewerkschaft Erfolg hat, würden davon auch die Mitarbeiter an den drei Helios-Standorten im Landkreis Mansfeld-Südharz partizipieren.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 7 Tage >>testen<<.