1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Eisleben
  6. >
  7. Recycling von Windradflügeln: Firma aus Mansfeld-Südharz stellt ihre Anlagen und Ideen Minister Armin Willingmann vor

Recycling von Windradflügeln Firma aus Mansfeld-Südharz stellt ihre Anlagen und Ideen Minister Armin Willingmann vor

Als Nominierte des Hugo-Junkers-Preises haben die Geschäftsführer der Firma Deutsche Vacuumtrockner GmbH ihre Anlagen und Ideen dem Umweltminister vorgestellt.

Von Helga Koch Aktualisiert: 18.03.2024, 11:24
Umweltminister Armin Willingmann im Gespräch mit Steffen Koch und Christoph Weidling (v. l.) von der  Firma Deutsche Vacuumtrockner GmbH.
Umweltminister Armin Willingmann im Gespräch mit Steffen Koch und Christoph Weidling (v. l.) von der Firma Deutsche Vacuumtrockner GmbH. (Foto: Koch)

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Gerbstedt/Eisleben/MZ. - Zum Abschluss seines Besuchs bei der Mansfeld Anlagenbau und Umwelttechnik (MAUT) AG in Hübitz hat Sachsen-Anhalts stellvertretender Ministerpräsident Armin Willingmann (SPD) einen Wunsch: „ein Gruppenfoto mit der Halde im Hintergrund“. Das entsteht natürlich - zusammen mit Karsten Pille vom Vorstand des Unternehmens sowie mit Steffen Koch und Christoph Weidling, den beiden Geschäftsführern der Deutsche Vacuumtrockner GmbH mit Sitz in Eisleben.