Erster Nachwuchs bei den Eulen

Überraschung im Tierpark Dessau: Waldkäuzchen pellt sich aus dem Ei

Aktualisiert: 20.05.2022, 14:50
Der Winzling unter strenger mütterlicher Aufsicht.
Der Winzling unter strenger mütterlicher Aufsicht. (Foto: Tierpark Dessau)

Dessau/MZ/sib - Zur großen Überraschung der Mitarbeiter im Dessauer Tierpark ist am 4. Mai erstmals ein kleiner Waldkauz geschlüpft und wächst nun von Tag zu Tag.

Fundtiere haben jahrzehntelang miteinander gefremdelt - bis jetzt

Die Tierart selbst ist allerdings bereits seit 1979 im Tierpark Dessau vertreten. „Bei den gehaltenen Tieren handelte es sich in den meisten Fällen um Fundtiere, die in der Wildnis nicht mehr überlebensfähig gewesen wären. Nun hat sich erstmals im Tierpark ein Paar zusammengefunden“, vermeldete Tierparkleiter Jan Bauer freudig.

Als Nestling verbringt das Tier im Moment noch viel Zeit im Nest. In etwa zwei bis drei Wochen wird das Tier dann aktiv das Nest verlassen und als Ästling von den Elterntieren gefüttert.

Natürliche Tarnfarbe erfordert Geduld und Glück, um Tiere zu sehen

Waldkäuze gehören zu den einheimischen mittelgroßen Eulen und sind weit verbreitet. Aufgrund ihrer guten Tarnung aber sind sie sehr selten in freier Wildbahn zu finden. Ähnlich ist es auch im Tierpark Dessau, wo die Tiere für den geduldigen Besucher immer sichtbar sind. Besucher mit wenig Zeit jedoch werden auf jeden Fall von den sehr aufmerksamen Tieren registriert, heißt es aus der Einrichtung.