Auszeichnung der Mitteldeutschen MedienförderungKiez-Kino in Dessau gewinnt 10.000 Euro - Jury lobt Durchhaltevermögen in der Pandemie

24.09.2022, 07:00
Der Saal des Kiez-Kinos in der Bertolt-Brecht-Straße
Der Saal des Kiez-Kinos in der Bertolt-Brecht-Straße Foto: Ruttke

Dessau/MZ/OML - Das Dessauer Kiez-Kino ist von der Mitteldeutschen Medienförderung als bestes alternatives und nicht-kommerzielles Kino in Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen ausgezeichnet worden. Es erhielt am Dienstag den Hauptpreis für das beste Jahresfilmprogramm 2021 und ein damit verbundenes Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 7 Tage >>testen<<.