EIL

Alarmierung am Samstagmorgen

Großeinsatz im Roßlauer Hafen - Feuerwehren löschen Entstehungsbrand im Außenbereich

Große Aufregung am Samstagmorgen nördlich der Elbe: Aus dem Industriehafen Roßlau wird ein Brand gemeldet. Vier Wehren waren im Einsatz

Aktualisiert: 24.09.2022, 13:44
Blick auf den Roßlauer Hafen.
Blick auf den Roßlauer Hafen. Foto: Ruttke

Rosslau/MZ - Zu einem Einsatz in den Industriehafen Roßlau wurde die Dessau-Roßlauer Feuerwehren am Samstagmorgen kurz vor 7 Uhr alarmiert. Dort war in einem Außenlager ein Entstehungsbrand zu löschen.

Wie Einsatzleiter Uwe Träger mitteilte, sei aufgrund der zeitnahmen Alarmierung der Brand nur oberflächlich gewesen und konnte zügig gelöscht werden. Auch ein Übergreifen auf die Nachbarbereiche konnte damit verhindert werden.

Im Einsatz waren insgesamt 35 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Roßlau, Streetz, Meinsdorf sowie der Berufsfeuerwehr. Die Roßlauer Kameraden waren mit vier Fahrzeugen vor Ort, jeweils mit zwei die Berufsfeuerwehr und die Meinsdorfer Feuerwehr, Streetz kam mit einem Fahrzeug.