Überraschender NachwuchsFreude im Dessauer Tierpark - Kragenbärin bringt in Silvesternacht zwei Junge zur Welt

Sensation im Dessauer Tierpark: Die ussurische Kragenbärin Anastasia hat Nachwuchs bekommen. Unerwartet und viel schneller als geplant.

Aktualisiert: 19.01.2023, 12:15
Bild per Wabcam: Bärenmama Anastasia mit ihrem Nachwuchs.
Bild per Wabcam: Bärenmama Anastasia mit ihrem Nachwuchs. (Foto: Tierpark Dessau)

Dessau/MZ - Große Sensation im Dessauer Tierpark: Die ussurische Kragenbärin Anastasia hat in der Silvesternacht zwei junge Bären zur Welt gebracht. Das hat die Stadt Dessau-Roßlau am Donnerstag auf einer Pressekonferenz bekannt gegeben. Die Jungen sind etwa so groß wie Meerschweinchen, ob männlich oder weiblich ist derzeit noch unklar.

Besucher können die Kragenbären frühestens in drei Monaten sehen. Bis dahin soll die kleine Familie in äußerster Ruhe aufwachsen. „Wir sind sehr stolz“, sagte Dessau Tierparkchef Jan Bauer.

Die ussurischen Kragenbären waren Ende 2021 in Dessau angekommen. Tierparkchef Jan Bauer in einer abenteurlichen Aktion aus dem sibirischen Tschita geholt. Damals hatte man „mittelfristig“ im Rahmen des europäischen Zuchtprogramms auf Nachwuchs gehofft.