Angebote an allen Tagen

Feuerwehr, Hochschule und DWG - Hier kann man sich diese Woche in Dessau-Roßlau impfen lassen

22.11.2021, 09:35
Die Spritzen sind aufgezogen.
Die Spritzen sind aufgezogen. Foto: DPA

Dessau-Rosslau/MZ - Die Stadt Dessau-Roßlau hat auch in dieser Woche wieder mobile Impfteams im Einsatz. Am Montag, 22. November, sind Impfungen von 9 bis 12 Uhr und von 13 bis 15.45 Uhr auf dem Gelände der Freiwilligen Feuerwehr Dessau-Süd in der Innsbrucker Straße 8 möglich. Von Dienstag, 23. November, bis Donnerstag, 25. November, gibt es ein Impfangebot jeweils von 9 bis 12 Uhr und von 13 bis 15.45 Uhr auf dem Campus der Hochschule Anhalt, am Gebäude 06 in der Bauhausstraße. Am Freitag, 26. November, werden Impfungen von 9 bis 12 Uhr und von 13 bis 15.45 Uhr,im DWG-Mietertreff „Hobusch 3“ in der Hobuschgasse 3 vorgenommen.

An allen fünf Tagen werden die Impfstoffe von Biontech/ Pfizer und von Johnson & Johnson angeboten. Neben dem Impfausweis und der Chipkarte der Krankenversicherung können nach Möglichkeit auch schon Aufklärungsblatt, Einwilligungserklärung und Anamnesebogen ausgefüllt zur Impfung mitgebracht werden. Die Impfungen erfolgen ohne vorherige Terminvergabe, es kann deshalb zu Wartezeiten kommen.

Beim mobilen Impfen können auch 12- bis 15-jährige Kinder und Jugendlichen berücksichtigt werden. Die Impfungen hier werden nach ärztlicher Aufklärung und bei Risikoakzeptanz des Kindes oder Jugendlichen bzw. der Sorgeberechtigten durchgeführt. Die Anwesenheit der Sorgeberechtigten ist notwendig. Sollte die Anwesenheit nur eines Elternteils möglich sein, so kann die Impfung ausnahmsweise erfolgen, wenn die schriftliche Einwilligung sowie eine Kopie des Personalausweises der abwesenden sorgeberechtigten Person vorgelegt werden. Bei den über 16-jährigen Jugendlichen ist die Anwesenheit nur einer sorgeberechtigten Person notwendig.

Darüber hinaus können aktuell grundsätzlich alle Personen ab 18 Jahren eine Auffrischungsimpfung erhalten. Neben den mobilen Impfterminen können hierfür auch die Hausarztpraxen zusätzlich genutzt werden.