Corona-Update vom Donnerstag

Dessau-Roßlau meldet 176 neue Fälle - Inzidenz sinkt unter 800 - 1.200 Fälle fehlen in Statistik

Der Meldeverzug verzerrt Dessau-Roßlaus Zahlen.

31.03.2022, 16:22
Ein Corona-Schnelltest wird untersucht.
Ein Corona-Schnelltest wird untersucht. Foto: Sebastian Gollnow/dpa

Dessau-Rosslau/MZ - Dessau-Roßlaus Gesundheitsamt hat am Donnerstag 176 neue Corona-Fälle gemeldet. Die Betroffenen sind im Alter von vier bis 83 Jahre.

Der vom RKI in Berlin ermittelte Inzidenzwert ist weiter gesunken - auf 735,9. Die Zahl ist aber weiter mit Vorsicht zu genießen. Dessau-Roßlau hat am Donnerstag insgesamt 20.762 positiv getestete Fälle seit Pandemiebeginn gemeldet, das RKI kennt davon 19.570. Das heißt, es fehlen noch fast 1.200 Fälle in der Statistik.

Das Klinikum hat am Donnerstag 40 Corona-Patienten behandelt. Vier Personen werden auf der Intensivstation betreut: eine Person ist dreifach geimpft, zwei sind doppelt geimpft und eine Person mit unklarem Impfstatus.