1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Dessau-Roßlau
  6. >
  7. Bauarbeiten in Dessau: Anwohner sind genervt - Großbaustelle Luxemburgstraße muss in die Verlängerung

Bauarbeiten in DessauAnwohner sind genervt - Großbaustelle Luxemburgstraße muss in die Verlängerung

Seit zehn Monaten prägen Sperrungen und Baulärm das Leben im Wohnviertel hinter dem Bahnhof-Westausgang in Dessau. Inzwischen taucht das Projekt schon gar nicht mehr im Baustellenkalender der Stadt auf. Wie der überarbeitete Bauplan der Stadt aussieht.

Von Silvia Bürkmann Aktualisiert: 09.02.2024, 17:32
Noch immer sind in der Rosa-Luxemburg-Straße die Bagger voll im Einsatz.
Noch immer sind in der Rosa-Luxemburg-Straße die Bagger voll im Einsatz. Foto: Thomas Ruttke

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Dessau/MZ. - Das Wohnviertel hinter dem Westausgang vom Hauptbahnhof ist seit Mai 2023 eine einzige große Baustelle. Vor zehn Monaten bereits begann der grundhafte Straßenausbau der Rosa-Luxemburg-Straße zwischen Hebbelstraße und Rathenaustraße. Im Herbst starteten in direkter Nachbarschaft die Arbeiten für das neue Jahn-Carré.