Corona-Update

52 neue Corona-Fälle zum Freitag - Inzidenz in Dessau-Roßlau nähert sich 400er Marke

Acht Patienten liegen weiter auf der Intensivstation des Dessauer Klinikums.

21.01.2022, 13:42
Ein Schnelltest wird vorgenommen.
Ein Schnelltest wird vorgenommen. Foto: Sina Schuldt/dpa

Dessau-Roßlau/MZ -  Zum Abschluss der Woche hat Dessau-Roßlaus Gesundheitsamt am Freitag noch einmal 52 positiv auf Corona getestete Personen im Alter zwischen drei und 98 Jahren gemeldet. Der Inzidenzwert der Doppelstadt ist weiter gestiegen und liegt nun bei 379,3.

Die Gesamtzahl der Infizierten in Dessau-Roßlau seit Pandemiebeginn beträgt mit den 52 neuen Fällen nun 8.728. In der Statistik des Robert-Koch-Instituts sind davon bislang 8.618 eingegangen.

Im Städtischen Klinikum wurden am Freitag 15 Corona-Patienten stationär betreut. Auf der Intensivstation liegen weitere acht Patienten - sechs Personen sind ungeimpft, zwei Personen doppelt geimpft.

Wegen Corona-Fällen hat das Jugendamt am Freitag drei Kita-Gruppen geschlossen. Ein Infektionsfall führte zur Gruppenschließung in der Kita „Mäuseland“. In der Kita Sankt Marien wurden zwei Gruppen aufgrund von drei Infektionsfällen geschlossen.