Corona-Update

Wieder steigende Zahl an Corona-Neuinfektionen pro Tag in Anhalt-Bitterfeld

Der Landkreis bestätigt am Mittwoch weitere 544 Fälle.

16.03.2022, 16:21
Coronatests werden in einem Labor analysiert. (Symbolbild)
Coronatests werden in einem Labor analysiert. (Symbolbild) (Foto: Uwe Anspach/dpa)

Bitterfeld/MZ/ur - Das Coronavirus hat den Landkreis Anhalt-Bitterfeld weiter fest im Griff. Laut Kreissprecher Udo Paweclzyk wurden dem Gesundheitsamt in Köthen innerhalb eines Tages 544 neue Infektionsfälle gemeldet. Das sind mehr als von Freitag bis Montag. In der Folge stieg auch die Sieben-Tage-Inzidenz. Das Robert-Koch-Institut gibt sie Stand Mittwoch, 0 Uhr, mit 1.576,2 an.

Schwerpunkt der Neuinfektionen war Bitterfeld-Wolfen mit 149 Fällen, gefolgt von Köthen (70) und Sandersdorf-Brehna (66). Lediglich zehn Infektionen gab es hingegen im Osternienburger Land.

Laut Divi-Intensivregister gibt es im gesamten Landkreis Anhalt-Bitterfeld derzeit 33 Intensivbetten, von denen sieben mit Corona-Patienten belegt sind. Eine Person muss beatmet werden.