Günstiger Nahverkehr

So kommt man in Anhalt-Bitterfeld an das 9-Euro-Ticket

Der Verkauf des 9-Euro-Tickets soll am 23. Mai beginnen. Hier gibt es alle Informationen:

Von Robert Martin Aktualisiert: 18.05.2022, 11:13
Ein Ticket-Automat der Deutschen Bahn
Ein Ticket-Automat der Deutschen Bahn (Foto: Martin Schutt/dpa)

Salzfurtkapelle/MZ - Im Landkreis Anhalt-Bitterfeld soll das 9-Euro-Monats-Ticket für den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) ab kommendem Montag, 23. Mai, erhältlich sein. Verkauft werden soll das auf die drei Monate Juni, Juli und August beschränkte Sonderticket auch bei den Vetter Verkehrsbetrieben, wie deren kaufmännischer Leiter Fabian Watzke auf MZ-Anfrage mitteilt. „Wir sind technisch vorbereitet und wollen am 23. Mai mit dem Verkauf beginnen“, sagt er. Watzke weist auf die am Freitag erwartete Entscheidung des Bundesrats hin.

Die Tickets werden sowohl beim Fahrer als auch in den beiden Informationsbüros am Bitterfelder Bahnhof und in Wolfen erhältlich sein. Abonnenten müssten sich um nichts kümmern, versichert Watzke. Erfolgt die Abbuchung eines Abos monatlich, werde der Preis automatisch für drei Monate auf jeweils neun Euro reduziert. Auch Nutzer der Schüler-Regio-Card profitieren und müssen sich nicht extra für das 9-Euro-Ticket anmelden. Zudem arbeite das Unternehmen an einer Sonderlösung etwa für Firmen und Vereine, durch die diese Sammelbestellungen für ihre Mitarbeiter oder Mitglieder aufgeben können.

Unklar ist aktuell, wie groß der Ansturm auf das Ticket sein wird - und wie voll Transportmittel sein werden. Watzke: „Wir versuchen, die Kapazitäten bei Anrufbussen zu erhöhen.“ Im Linienverkehr sei das aber unmöglich, erklärt er.

Das 9-Euro-Ticket gilt jeweils für einen Monat. Zusätzlich zu den Vetter Verkehrsbetrieben wird das Angebot auch bei anderen ÖPNV-Anbietern und der Deutschen Bahn erhältlich sein. Weitere Informationen werden zum Ende der Woche erwartet.