Corona-Update

Neue Corona-Infektionen in Anhalt-Bitterfeld - Knapp ein Drittel der Neuinfektionen mit Delta-Variante

Eine Atemschutzmaske (Symbolbild)
Eine Atemschutzmaske (Symbolbild) (Foto: dpa)

Anhalt-Bitterfeld/MZ - Von Dienstag zu Mittwoch sind in Anhalt-Bitterfeld drei neue Coronainfektionen festgestellt worden. Das teilt Landkreissprecher Udo Pawelczyk mit. Bei den drei Fällen handele es sich um je einen Mann aus Zerbst und Zörbig sowie eine Frau aus Sandersdorf-Brehna.

Aktuell gibt es damit im Kreis 13 Infizierte. Unter den Neuinfektionen der vergangenen zwei Wochen seien insgesamt vier gewesen, bei denen  die sogenannte Delta-Variante des Virus festgestellt wurde.