Corona-Update

Inzidenz in Anhalt-Bitterfeld bei 1.511,3 - Vier Corona-Patienten auf Intensivstation

07.03.2022, 15:54
Intensivpflegerinnen sind in Schutzkleidungen auf der Covid-19 Intensivstation (Symbolbild)
Intensivpflegerinnen sind in Schutzkleidungen auf der Covid-19 Intensivstation (Symbolbild) (Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/d)

Anhalt-Bitterfeld/MZ - Der Landkreis Anhalt-Bitterfeld zählt über das Wochenende 710 neue Corona-Infektionen. Damit gelten hier derzeit 3.119 Personen als aktiv infiziert. Die Sieben-Tage-Inzidenz ist weiter deutlich über 1.000 und beträgt am Montag laut Robert-Koch-Institut 1.511,3.

Die meisten neuen Infektionen wurden in Köthen gezählt (172), dann Folgen Bitterfeld-Wolfen (112) und das Osternieburger Land (85) sowie Zerbst (82).

Derzeit sind noch 21 von 33 Intensivbetten im Kreis belegt, vier davon mit Corona-Patienten. Drei von ihnen müssen beatmet werden.