Siebenjähriger schwer verletzt

In Muldenstein wird ein Junge angefahren - Rettung per Hubschrauber

Der Junge wollte in Muldenstein hinter einem Bus die Straße überqueren und wurde von einem Auto erfasst. Schwer verletzt kam er in ein Krankenhaus.

27.09.2022, 17:30
Das Kind wurde mit dem Hubschrauber in eine Klinik geflogen.
Das Kind wurde mit dem Hubschrauber in eine Klinik geflogen. (Symbolbild: dpa)

Muldenstein/MZ - Ein siebenjähriger Junge ist am Montag gegen 14 Uhr bei einem Verkehrsunfall in der Neuen Burgkemnitzer Straße in Muldenstein schwer verletzt worden.

Wie die Polizei berichtet, hatte der Fahrer eines Schulbusses an einer dortigen Haltestelle Fahrgäste ein- und aussteigen lassen. Dabei überquerte der Junge hinter dem Bus die Straße und wurde von einem 61 Jahre alten Citroën-Fahrer erfasst, der in Richtung Jeßnitzer Straße unterwegs war.

Das Kind musste aufgrund seiner Verletzungen mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus ausgeflogen werden. Die Schadenshöhe am Citroën schätzt die Polizei vorläufig auf annähernd 500 Euro.