Nach Corona-Pause

Erste Veranstaltungen geplant - So soll der Neustart im Kulturhaus Wolfen aussehen

Von Frank Czerwonn
Kultur-Rückkehr
Kultur-Rückkehr (Foto: André Kehrer)

Wolfen/MZ - Monatelang haben im Kulturhaus Wolfen keine Veranstaltungen stattgefunden. Stattdessen wurde ein Testzentrum eingerichtet und Impfungen verabreicht. Doch nun erwacht das traditionsreiche Haus wieder zum Leben - auch wenn Gastspiele noch auf sich warten lassen.

Mitte Juni wurde die Theaterkasse wieder geöffnet. Das Publikum kann Karten für künftige Veranstaltungen kaufen, Gutscheine einlösen oder auch Tickets umtauschen. Und auch Treffen von Vereinen oder Ausschusssitzungen können inzwischen wieder stattfinden.

Die ersten Gastspiele im großen Saal lassen noch auf sich warten

Ein Kultursommer aber ist aktuell nicht zu erleben. Denn die ersten Gastspiele im großen Saal lassen noch auf sich warten. Erst im September werden die Scheinwerfer wieder aufflammen. Das hängt auch mit der Sommerpause zusammen, in der im Kulturhaus auch in den Vorjahren keine Veranstaltungen stattfanden. Ursprünglich hatte man geplant, noch vor der Sommerpause das Publikum zurückkehren zu lassen.

Comedian Olaf Schubert sollte am 20. Juni den Gastspielreigen eröffnen. Doch die Corona-Auflagen machten den Planern um Gabriela Schulze, Sachbereichsleiterin für Kultur und Tourismus, einen Strich durch die Rechnung.

Nummer 1-Hits der 50er bis 80er Jahre auf die Bühne

Stattdessen soll nun mit einer bunten Show am 5. September die Wiedereröffnung gefeiert werden. „Die größten Hits aller Zeiten“ heißt die Musik-Revue, die Nummer 1-Hits der 50er bis 80er Jahre auf die Bühne bringt - von Stars wie Abba, Elvis, Peter Alexander, Elton John Bonney M., Tom Jones, Queen oder Tina Turner.

Am 17. September folgt die „Große Schlager-Parade 2021“ mit G. G. Anderson, Ireen Sheer, Sandro und Patrick Lindner. Und Karat will am 24. September mit ihren Hits aus 45 Bandjahren den Saal zum Kochen bringen. Tickets dafür sindsowohl über die Webseite als auch an der Kasse erhältlich.