Ein Höhepunkt des Festivals Osten

Das musikalische Herz: Bitterfeld feiert die Premiere des Werksorchesters

Jahrzehntelang prägte das Arbeiter-Sinfonieorchester den Kulturpalast. Nun kehrte sein Spiegelbild an die alte Wirkungsstätte zurück.

Von Ulf Rostalsky 11.07.2022, 15:00
Der   Auftritt des Werksorchesters auf der Hinterbühne des Kulturpalastes: Zum ersten Mal standen die Musiker im Rampenlicht.
Der Auftritt des Werksorchesters auf der Hinterbühne des Kulturpalastes: Zum ersten Mal standen die Musiker im Rampenlicht. Foto: Ulf Rostalsky

Bitterfeld/MZ - Zwei Buchstaben sind Programm: WO. Werksorchester. Das Gelegenheitsensemble hat am Freitag und Sonntag im Bitterfelder Kulturpalast für Begeisterung gesorgt und an die große musikalische Tradition des Hauses erinnert. Hier befand sich die Heimstatt des Arbeiter-Sinfonieorchesters. Hier erlebte auch Kerstin Irmer musikalische Sternstunden. Sie war zwölf Jahre lang Mitglied des Ensembles. Mit dem Werksorchester betrat sie Neuland und stieß wie die Besucher zugleich ins musikalische Herz des Hauses vor.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.